Shop Name

Motorrahmen und motorisch verstellbare Unterfederungen

Einkaufsberatung "Motorrahmen"

Machen Sie es sich doch bequem im Bett! Warum auf Komfort verzichten? Wieso zum Lesen oder Fernschaun nicht bequem im Bett sitzen und wenn man müde wird einfach per Knopfdruck in seine Lieblingsschlafposition gefahren werden? Wäre das nicht traumhaft? Warum nicht einfach mal im Bett liegen bleiben, die Zeitung am Morgen gemütlich durchblättern oder mit den Liebsten telefonieren. Und vielleicht findet sich ja auch noch jemand, der Ihnen einen Kaffee ans Bett bringt...? Und: viele Motorrahmen lassen sich auch schon mit dem Smartphone steuern!

Werfen Sie doch auch einen Blick in unser Magazin "Komfortzeit", da haben wir alle Informationen kompakt zusammengefaßt und zum Download / Speichern als PDF-Dokument vorbereitet (einfach per Klick auf das Magazin-Cover aufrufen).

Allgemeine Modell- und Systemübersicht

M2 - zweifach motorisch verstellbarer Rahmen

Motorisch verstellt werden kann der Rücken bis zur Sitzposition und das Knie als Kniehochlagerung, die Ferse liegt immer tiefer. Einige Modelle bieten eine zusätzliche manuelle Verstellung des Kopfteiles (optional).

M3 - dreifach motorisch verstellbar

Zusätzlich zum M2 lässt sich mit dem dritten Motor der Unterschenkelbereich separat einstellen, eine Beinhochlagerung ist somit möglich - medizinisch und lagerungstechnisch ein deutliches Plus. Je nach Modell und Hersteller ist der dritte Motor auch für die Kopfverstellung verwendbar. Eine manuelle Kopfverstellung ist bei den meisten Lattenrosten mit drei Motoren obligatorisch

M4 - bietet mit seiner vierfach motorischen Verstellung den größten Komfort...

...da nicht nur die Beine ganz individuell eingestellt werden können, sondern auch noch das Kopfteil motorisch angehoben werden kann. Dies macht sich vor allem bei der Komfortverwendung (also Relaxen, Lesen, Fernsehen) oder Arbeiten bezahlt, da die Blickachse bequem in die Horizontale oder leicht darunter gebracht werden kann - bei Verwendung eines weniger motorisierten Rahmens brauchen Sie noch ein Kissen, dass Sie zusätlich hinter den Kopf legen, um eine entspannte Nackenhaltung zu bekommen.
Grundsätzlich gilt bei Motorrahmen das selbe wie bei allen Schlafunterlagen: er muss den Anforderungen der Matratze und des Schläfers gerecht werden! Soll heißen, Materialauswahl, Aufbau und verwendete Bauteile müssen den Kriterien entsprechen, die für die vorgesehene Verwendung gelten. Das fängt beim Aufbau des Rahmens, also den Holmen selbst an, denn ein Motorrahmen braucht immer einen tragenden Teil (i.d.R. Außenholmen) und mehrere bewegliche Bereiche, ggf. eine funktionierende Ergonomie-Anpassung, etc.

Motorische Verstellung bei innova

Ein gutes Schlafsystem zeichnet sich durch harmonisches Miteinander von Unterlage, Kissen und Schläfer aus. Und da nicht jeder Mensch den gleichen Körperbau hat, braucht es justierbare Schlafsysteme – so bekommt jeder das Bettsystem, das auch wirklich zu ihm passt! Wir nehmen uns Zeit bei der Beratung und entwickeln anhand Ihrer physiologischen Körperdaten die für Sie passende Konfiguration mit motorisch verstellbarem innova-Lattenrost und innova-Matratze. Auch Dr. Heidinger - renommierter Ergonomieexperte des Ergonomie-Institut in München - ist begeistert von der Vielseitigkeit des Schlafsystems von dormabell, und verteil seit Jahren Bestnoten für die Produkte von dormabell innova, da diese die besten Voraussetzungen mitbringen um die strengen Anforderungen des EIM zu erfüllen. Sowohl bei Qualität als auch Schlafkomfort: dormabell innova setzt Maßstäbe - probieren sie es doch mal selbst! Fernbedienung (innova) Ein Motorrahmen ist eine tolle, komfortable Erweiterung Ihres Bettes. Unsere Empfehlung: wählen Sie eine Variante mit kabelloser Fernsteuerung, so können Sie den Handsender überall dort platzieren, wo Sie ihn bequem erreichen, und hängen nicht an der Leine. Die Modellbezeichnungen geben Auskunft über die Bedienbarkeit - ein "F" steht für Funkfernbedienung (also kabellos) und ein "K" für Kabelfernbedienung. Bei den Innova-Modellen sind alle "MEM (memory)"-Modelle immer mit Funkfernbedienung versehen!

Swissflex Motor-Unterfederungen

Höchster Komfort dank bester Technik. Die Unterfederungen des Schweizer Schlafsystems sind ausgefeilt wie ein Uhrwerk – präzise und leichtgängig. Dank High-Tech-Materialien und der patentierten bridge©-Technologie regulieren sich diese Schlafsysteme automatisch bei jeder Lageänderung des Schläfers: kein Einstellen notwendig! Kombiniert mit den extra-anpassungsfähigen, wendefreien GELTEX© inside-Matratzen, die mit hervorragenden Luftaustausch- und Klimatisierungseigenschaften ausgestattet sind. Swissflex bietet verschiedene Baureihen, die unterschiedlichen Komfortansprüchen gerecht werden. Der Klassiker von Swissflex: nach wie vor ungeschlagen in Komfort, Anpassung und vielseitiger Verwendung - die uni_20.

Swissflex - manuelle Unterfederungen uni 20

Swissflex bietet eine interessante Alternative wenn es ums Sitzen und den Komfort im Bett geht: Sitzbetten mit pneumatischer Verstellung. Diese sind in Rekordzeit in Sitzposition gebracht und eignen sich besonders für Schläfer, die ausgiebig im Bett lesen, fernschauen oder arbeiten wollen - und dann gleich schlafen.
ab 2.290,00 EUR
( inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten )
Lieferzeit:3-4 Tage
Details

Swissflex - Motorunterfederungen uni 14 Die uni_14-Baureihe ist die unkomplizierte Unterfederung von Swissflex mit durchgängiger bridge©-Technologie.

Sympathica - Motorrahmen: Entspannung pur

Sympathica bietet in seinem vielseitigen Programm solide Qualität und hohen Nutzen zum günstigen Preis. Die gilt in hohem Maße auch für seine motorisch verstellbaren Lattenroste. Die Vision-Lattenroste von Sympathica bieten gute Ergonomie und Komfort.
Lattenroste der Comfort-Baureihe von Sympathica zeichnen sich durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis aus - gerade in den motorisch verstellbaren Ausführungen.
Sympathica - SMART-Motorrahmen (Motorflachrahmen) zum problemlosen Einlegen Für Betten mit Bettkasten oder Quertraversen hat Sympathica eine neue Besonderheit entwickelt: die SMART-Motorrahmen. Bisher mussten alle, die ein Bett mit Bettkasten oder innenliegenden bzw. querverlaufenden Traversen hatten auf den Genuß einer motorischen Verstellung des Lattenrostes verzichten - oder das Bett aufwendig umbauen. Diese Zeiten sind vorbei! Dank der neuen, smarten Antriebstechnik über leicht verlegbare Bowdenzüge und flachere Motoren, können die Smart-Motorrahmen von Sympathica ganz einfach wie jeder andere Einlegerahmen in das vorhandene Bettgestell integriert werden - egal, wie es aufgebaut ist.

dormabell T-Box Boxspring-Unterfederungen motorisch

Die T-Box von dormabell T-Box ist eine hochwertige Boxspring-Unterfederung und ideal geeignet, das besondere Boxsrping-Schlaferlebnis auch in ein vorhandenes Bettgestell zu integrieren, "Boxspring inside" eben. Die Unterfederung von dormabell ist besonders stabil aus einem massiven Buchenholz-Rahmen gebaut, um dem Korpus Steifigkeit und Verwindungsfestigkeit zu geben. Die Liegefläche wird mit langlebigem und elastischen Buchenschichtholz-Leisten versehen, auf dem eine Lage Taschenfederkern für die besonders fein justierte Nachgiebigkeit der dormabell T-Box sorgt. Im Zusammenspiel mit einer modernen Taschenfederkern-bzw. und Boxspring-Matratze nimmt die gepolsterte Unterfederung Bewegungen und Druck des Schläfers perfekt auf – und federt sie gleichmäßig und komfortabel ab. Die ideale Boxspring-Unterlage! Durch den hohlen Aufbau und die kaum vorhandene Kontaktfläche mit der Matratze (denn die liegt ja nur auf den kleinen Taschenfedern) ergibt sich in Kombination mit der mit Klimafaser versteppten Drell-Husse eine herausragende Belüftungs- und Ventilationseigenschaft im Bettsystem. Durch ihre solide Bauweise kann die dormabell T-Box lange verwendet werden.

Velda motorische Boxspring-Betten

Boxspring bietet einen unvergleichlichen Liegekomfort und ein besonders angenehmes Schlafklima. Doch längst nicht alle Boxspring-Matratzen sind für motorische Verstellung geeignet - wir erklären Ihnen gerne, worauf es ankommt! Allgemein: Information "Strom im Bett?" Wer im Schlafumfeld auf Nummer sicher gehen möchte und keine elektrischen Felder, keine Spannung anliegen haben möchte, der sollte bei der Wahl seines Motorrahmen auf ein Modell mit einer Stromfreischaltung zurückgreifen. Die Stromfreischaltung erlaubt Netzspannung immer erst dann, wenn der Benutzer die Fernsteuerung betätigt. Im ungenutzten Zustand liegt weder die Netzspannung an, noch fließt irgendein Strom. Die meisten Stromfreischaltungen lassen sich auch mit einer bereits vorhandenen Netzfreischaltung des Schlafraums kombinieren - wir beraten Sie hierzu gerne und zeigen Ihnen die passenden Modelle - spannungsfrei und entspannt!

Einkaufsberatung Motorrahmen:

Worauf achten beim Kauf eines Motorrahmens? Neben der gewünschten (hier motorischen) Verstellbarkeit muss der Motorrahmen bzw. motorisch verstellbare Unterfederung vor allem eines: die Matratze tragen und den Schläfer unterstützen! Also die Aufgaben übernehmen und erfüllen, die jeder Lattenrost erfüllen muss. Er muss passen, zum Typ und zur Art der Matratze, zum Schläfer, zu den Schlafgewohnheiten und ggf. gesundheitlichen Besonderheiten des Benutzers. D.h. vor der Auswahl der konkreten Motorisierung eines Lattenrostes, steht zunächst einmal die Entscheidung für das richtige System, die richtige Qualität des Lattenrostes oder der Unterfederung. !! Kaufen Sie keinen Motorrahmen, nur weil er motorisch verstellbar ist!! - Kaufen Sie einen Lattenrost, der zu Ihnen und Ihrer Matratze passt - und motorisieren diesen ggf. bei Bedarf!! (Lieber einen guten manuell oder gar nicht verstellbaren Lattenrost, als einen günstigen aber einfachen (billigen) Motorrahmen!

Zurück

Angebote

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.

Der Newsletter kann jederzeit hier oder in Ihrem Kundenkonto abbestellt werden.

Hersteller