Shop Name
    

Sitzung 3: Rückenschmerzen [16.Feb]

     
        

 16.Feb 2015

    

 Keine Kommentare vorhanden

        
     
       
 

Wie bereits in den letzten Beiträgen besprochen, braucht es vor allem eines zum guten gesunden Schlaf: Gesundheit. Nun gibt es aber leider eine ganze Reihe von Symptomen und Gründen, die uns im Schlaf stören oder gar an ihm hindern. Nummer eins sind hier Rückenschmerzen – generell die Volkskrankheit Nummer eins in den westlichen Industrienationen. Heute leidet jeder Dritte Bundesbürger an Rückenschmerzen – 1980 war es nur jeder Fünfte. Jährlich gehen ca. 75 Mio Arbeitsstunden verloren, die sich auf eine Krankschreibung wegen des Rückens berufen. Jedes Jahr entstehen dem deutschen Gesundheitswesen Kosten in Höhe von ca. 20 Mrd € - nur für Behandlungs- und Rehamaßnahmen von Rückenschmerzen.

Arten Rückenschmerzen

Was tut denn eigentlich am Rücken weh? Grundsätzlich kann man sagen, dass Rückenschmerzen immer durch eine Quetschung oder einen Druck auf die im Rücken zahlreich verlaufenden Nervenbahnen verursacht wird –wobei dies verschiedene Ursachen haben kann. Die drei klassischen Befunde sind Bandscheibenvorfall, Hexenschuss und Ischialgie.

Bandscheibenvorfall

Beim Bandscheibenvorfall wird meist durch eine zu starke Belastung der äußere Faserring der Bandscheibe zerrissen und der Gallertkern tritt aus und drückt auf Hauptnervenstrang entlang der Wirbelsäule was starke Schmerzen verursacht. Kurzfristig hilft eine Therapie mit abschwellenden Medikamenten und kurzzeitig eingesetzten Schmerzmitteln. Langfristig viel Bewegung wie Gymnastik, Spazieren, Schwimmen, zusammengefasst die Rückenschule. Eine Operation ist in den meisten Fällen nicht nötig. Betroffen sind besonders oft 30- bis 50-jährige mit wenig Bewegung oder einseitigen Belastungen im Beruf und Menschen mit schwacher Rücken- und Bauchmuskulatur.

         

Angebote

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.

Der Newsletter kann jederzeit hier oder in Ihrem Kundenkonto abbestellt werden.

Bestseller

Hersteller