Shop Name
    

Sitzung 5: Matratzenaufbau [23.Feb]

     
        

 23.Feb 2015

    

 Keine Kommentare vorhanden

        
     
       
 

An jeder Ecke werden mittlerweile „7-Zonen“-Matratzen oder „Körperkonturzonen“-Matratzen angeboten, mit Schulterkomfort-Zonen, mit Lendenzonen usw. Wieso soll es also keine Zonenmatratzen geben? In Deutschland, dem Land der Dichter, Denker und Normierer gibt es nach wie vor keine verbindliche DIN-Norm für eine Zonenmatratze. Es gibt also schon Matratzen, die vom Hersteller als Zonenmatratze deklariert werden – ob es am Ende wirklich eine ist, kann zumindest nicht einheitlich festgelegt werden.

Zonierung für alle

Grundsätzlich stellt sich natürlich die Überlegung, nach welchem Muster oder nach welcher Vorlage eine solche Norm-Zonierung vorzunehmen wäre, denn: Menschen sind alle unterschiedlich. Unterschiedlich in Größe, Statur, Gewicht. Das renommierte Ergonomie-Institut in München macht hierzu den Vorschlag, Normierungen am Durchschnittsdeutschen zu orientieren, immerhin wäre somit sichergestellt, dass eine solche Norm-Zonenmatratze zumindest dem größten Teil der deutschen Bevölkerung „passen“ würde.

Überdurchschnittlich

Was würden dann aber Menschen machen die überdurchschnittlich groß sind? Oder viel leichter als ein Durchschnittsdeutscher? Das gleiche wie (hoffentlich) heutzutage alle: sich ordentlich beraten lassen! Denn nur der erfahrene Berater weiß, welche Matratzen welchen physiologischen Maßen ein bestimmtes Modell konzipiert wurde und kann ihnen somit eine passende Matratze anbieten.

         

Angebote

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Newsletter-Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.

Der Newsletter kann jederzeit hier oder in Ihrem Kundenkonto abbestellt werden.

Bestseller

Hersteller